09831 - 61 91 61
hallokoninfotaktinfo@hospizdienst-af.de

Ihr Engagement

Sie möchten unsere Arbeit unterstützen? – Vielen Dank!

So können Sie sich engagieren:

Spenden und Mitgliedschaft

Der Hospiz-Verein Weißenburg-Gunzenhausen e.V. finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Um weiterhin Dienste durch kompetente und gut ausgebildete HospizbegleiterInnen anbieten zu können, ist der Verein auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen.

Wenn Sie den Verein durch eine Spende unterstützen möchten …

mehr ▼

Unsere Bankverbindungen:

Raiffeisenbank Gunzenhausen

IBAN: DE72 7606 9468 0000 0886 25

Sparkasse Gunzenhausen

IBAN: DE30 7655 1540 0000 5283 15

schließen ▲

Wenn Sie Mitglied im Verein werden möchten …

mehr ▼

… laden Sie die Beitrittserklärung herunter, drucken Sie diese aus und senden Sie sie uns unterschrieben zu.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Jahr 30,00 € (gerne auch mehr).

Die Vereinssatzung finden Sie als pdf zum Download: Satzung.

Sie haben noch Fragen? Unsere Ansprechpartnerinnen beantworten sie Ihnen gerne.
Kontakt ›.

schließen ▲

Ehrenamtliche HospizbegleiterInnen

Inhalte

Schwer kranke Menschen begleiten, Sterbenden nahe sein und Angehörige unterstützen – das sind wichtige und anspruchsvolle Aufgaben.

Wir suchen Menschen, die sich dieser Herausforderung stellen. Unser Kurs bereitet Sie umfassend darauf vor.

Details zum Kurs ▼

Viele Menschen brauchen Unterstützung, wenn sie den Themen Sterben – Tod – Trauer gegenüberstehen.

Eine der wichtigsten Fähigkeiten von HospizbegleiterInnen ist, sich auf andere Menschen und deren Situation einzulassen. Weitere Voraussetzungen für unsere Arbeit sind:

  • gute Selbsteinschätzung,
  • Fachwissen,
  • Zeit,
  • Einfühlungsvermögen.

Unsere Ausbildung bereitet Sie auf all das gut vor. Sie findet alle zwei Jahre statt und ist in fünf Abschnitte gegliedert:

  • Einführungswochenende,
  • Hauptteil (ca. 110 h, samstags 2-wöchentlich)
  • Besuchspraktikum in einer stationären Einrichtung (20 h),
  • Besichtigung einer Palliativ-Station oder eines stationären Hospizes,
  • Abschlussgespräch.

Diese Themen werden im Hauptteil des Kurses behandelt: Kommunikation und nonverbale Kommunikation – Psychische Aspekte des Sterbens – Nähe und Distanz – Umgang mit Krisen – Rituale – Spiritualität und unterschiedliche Glaubenskulturen – ethische Aspekte der Begleitung – Einblicke in die Palliativmedizin – Aromapflege – Begleitung von Demenzerkrankten – Trauer – Selbstpflege.

Organisatorisches

Der nächste Kurs beginnt 2021.

Die Kursgebühr beträgt 200,00 €. In diesem Betrag ist das Kursmaterial enthalten.

Wenn Sie anschließend aktiv mitarbeiten, wird Ihnen die Kursgebühr nach einem Jahr zurückerstattet.

Anmeldungen sind ab September 2020 möglich. Informationen und Downloads zum Kurs finden Sie hier ab September 2020.

Sie haben noch Fragen? Unsere Ansprechpartnerinnen nehmen sich gerne Zeit.

Kontakt ›

schließen ▲

stilisierte Pusteblume mit Zitat: Du zählst weil du bist. Und du wirst bis zum letzten Augenblick deines Lebens eine Bedeutung haben.